25 Jahre im öffentlichen Dienst konnte der Hausmeister der Grund- und Werkrealschule, Wolfgang Seibert, am vergangenen Montag feiern.


In einer kleinen Feierstunde würdigte Bürgermeister Michael Möslang im Kreise der Kollegen die Verdienste des Jubilars. Er bedankte sich für die Treue und die bisher geleistete gute Arbeit und überreichte neben der obligatorischen Urkunde auch noch ein Geschenk vonseiten der Gemeinde.


Herr Seibert trat am 01.04.1993 seinen Dienst bei der Gemeinde Linkenheim-Hochstetten zunächst als Gemeindearbeiter im Bauhof an. Im Jahr 1996 wechselte er dann als Hausmeister an die Grund- und Werkrealschule.


Neben dem Bürgermeister gratulierte auch Herr Pflaum, als Vorsitzender des Personalrats, für die gute Zusammenarbeit innerhalb des Personalrates, in dem Herr Seibert bereits langjähriges Mitglied ist. Auch er überbrachte Glückwünsche und überreichte ebenfalls ein kleines Erinnerungsgeschenk.


Für die Grund- und Werkrealschule selbst bedankte sich auch der Rektor Herr Neck bei Herrn Seibert für den unermüdlichen Einsatz und das Engagement an "seiner" Schule.